Sichere Veranstaltungen der LAV-Akademie

In Baden-Württemberg fallen zum 04.04.2022 die pandemiebedingten Zugangsbeschränkungen wie 3G- oder 2G-Regelungen, Kapazitätsbeschränkungen, Abstandsgebote sowie die Maskenpflicht.

Dies betrifft auch Veranstaltungen der LAV-Akademie. Sie benötigen keinen Impf-oder Genesenen-Nachweis mehr zur Teilnahme an unseren Präsenzveranstaltungen und auch keinen Nachweis eines negativen Corona-Tests.

Gerade in den Apotheken haben wir jedoch viele vulnerable Kunden und Patienten wie Alte und chronisch Kranke, die besonders geschützt werden sollten.
Daher empfehlen wir weiterhin, dass Sie als Teilnehmer*in der LAV-Akademie eine Mund-Nasen-Maske tragen, je nach Situation kann diese am Sitzplatz abgesetzt werden. Ebenso empfehlen wir weiterhin, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten und auf Begrüßungsrituale wie Umarmungen und Händeschütteln zu verzichten.

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen nicht, wenn
- für Sie zum Zeitpunkt der Veranstaltung Quarantänepflicht besteht
- Sie Symptome einer Corona-Infektion haben

Zu Ihrer Sicherheit werden wir weiterhin
• die Teilnehmerzahl begrenzen, so dass ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmern gewährleistet werden kann
• auf regelmäßige Reinigung und Desinfektion unserer Veranstaltungsräume achten
• unsere Veranstaltungsräume regelmäßig und ausreichend lüften

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Veranstaltung!