Allgemeine Geschäftsbedingungen für kostenpflichtige Fortbildungen

Anmeldung:
Unser Veranstaltungsprogramm (Prospekte, Internet etc.) ist unverbindlich. Änderungen bleiben vorbehalten. Die Anmeldung der Teilnehmer wird erst durch die schriftliche Bestätigung des Veranstalters rechtsverbindlich.

Teilnahmegebühren:
Mitglieder des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg e.V. und seiner Schwesterverbände (Mitgliedsverbände des Deutschen Apothekerverbandes) sowie Mitarbeiter, die nachweislich in einer Apotheke beschäftigt sind, deren Inhaber Mitglied des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg e.V. oder in einem seiner Schwesterverbände (Mitgliedsverbände des Deutschen Apothekerverbandes) sind, erhalten eine in der jeweiligen Einladung zur Veranstaltung festgelegte Ermäßigung auf die reguläre Teilnahmegebühr. Die Teilnahmegebühr wird pro Teilnehmer berechnet. Die Teilnahmegebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. In den Teilnahmegebühren sind – soweit nicht explizit ausgenommen – Arbeitsunterlagen und Verpflegungs-leistungen gemäß der einzelnen Veranstaltungsbeschreibungen enthalten.
Wird eine Veranstaltung durch die EU bezuschusst, entsteht zusätzlich zur Seminargebühr eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00€ für die Bearbeitung der Förderanträge. Die Abgabe eines Förderantrags ist freiwillig. Sofern kein Antrag eingereicht wird, wird keine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.

Zahlungsbedingungen:
Die Teilnahmegebühr muss bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn auf dem Konto des Veranstalters eingegangen sein. Wir empfehlen Ihnen, uns eine Einzugsermächtigung zu erteilen. Die vollständige Bezahlung der Teilnahmegebühr ist Voraussetzung für den Besuch der Veranstaltung. Ausnahme: Wird eine Veranstaltung durch die EU bezuschusst, erfolgt die Rechnungsstellung abzüglich des möglichen Förderbetrags erst nach der Veranstaltung. Der Veranstalter ist um den Erhalt in Betracht kommender EU-Fördermittel bemüht, übernimmt für die Bewilligung und Auszahlung jedoch keine Gewähr.

Rabatte und Preisvorteile:

Mehrbucher-Rabatt
Meldet ein Apotheken-Inhaber mehr als eine/n Mitarbeiter/In seiner Apotheke(n) zu einem Fortbildungstermin an, erhält er ab dem 2. Teilnehmer einen Rabatt in Höhe von 20% auf die reguläre Seminargebühr für den jeweiligen Teilnehmer. Dieser Mehrbucher-Rabatt wird nur auf kostenpflichtige Fortbildungen der LAV-Akademie gewährt. Der Mehrbucher-Rabatt wird nicht auf Webinare, Inhouse-Schulungen und individuell gebuchte Coachings gewährt.

Frühbucher-Rabatt
Auf Anmeldungen, die bis spätestens vier Wochen vor dem Fortbildungstermin (bzw. dem ersten Termin einer Fortbildungsreihe) bei der LAV-Akademie eingehen, gewähren wir auf die reguläre Seminargebühr 5% Frühbucher-Rabatt. Dieser Frühbucher-Rabatt wird nur auf kostenpflichtige Fortbildungen der LAV-Akademie gewährt. Der Frühbucher-Rabatt wird nicht auf Webinare, Inhouse-Schulungen und individuell gebuchte Coachings gewährt.

Stornierung durch den Veranstalter:
Ist dem Veranstalter die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich, z. B. aufgrund höherer Gewalt oder aus sonstigem wichtigen Grund (z. B. Erkrankung des Referenten, Hotelschließungen oder zu geringer Teilnehmerzahl), werden die Teilnehmer unverzüglich benachrichtigt und erhalten die entrichtete Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche der Teilnehmer sind ausgeschlossen.

Rücktritt des Teilnehmers:
Ein kostenloser Rücktritt von Seiten des Teilnehmers kann nur bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen. Bis 7 Tage vor Veranstaltungstermin wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 Prozent der Teilnahmegebühr (excl. evtl. Fördergelder) fällig. Bei Absagen bis zum Veranstaltungstermin berechnen wir 75 Prozent der Teilnahmegebühr (excl. evtl. Fördergelder). Bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die volle Teilnahmegebühr (excl. evtl. Fördergelder) fällig, sofern kein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Ein Rücktritt des Teilnehmers muss schriftlich erfolgen.

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung ist begrenzt. Es entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldungen. Wird die Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich der Veranstalter eine Stornierung der Veranstaltung vor.

Gutschein:
Ein Gutschein der LAV Service GmbH kann bis zu 12 Monate nach Ausstellungsdatum für ein Seminar / eine Veranstaltung der LAV Service GmbH eingelöst werden. Pro Veranstaltung und Person bzw. Apotheke kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Gutschein ist nicht übertragbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Beim Wert des Gutscheins handelt es sich um einen Bruttobetrag, der nur mit der Brutto-Veranstaltungsgebühr verrechnet werden kann. Ansonsten gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der LAV Service GmbH.

Haftung:
Der Veranstalter übernimmt gegenüber den Teilnehmern keine Gewähr für einen mit der Veranstaltung bezweckten Erfolg, z. B. Erlangung einer Zulassung oder Bestehen der Prüfung. Für Schäden, welche die Teilnehmer im Zuge der Veranstaltung erleiden, übernimmt der Veranstalter keine Haftung, es sei denn, sie seien aufgrund vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Weise durch den Veranstalter oder seiner Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen verursacht worden. Für von den Teilnehmern mitgebrachte Gegenstände, z. B. Garderobe, Laptops oder Wertgegenstände, übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Teilnahmebescheinigung:
Die Teilnahme muss per Unterschrift auf der Anwesenheitsliste bestätigt werden. Die Bescheinigung erfolgt im Nachgang zur Veranstaltung.

Datenerfassung und Datenschutz:
Wir verarbeiten Ihre uns anvertrauten personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Durchführung der mit der LAV Service GmbH geschlossenen Fortbildungsvereinbarung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO), zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) oder auf Grundlage einer uns erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO). Ausführliche Informationen hierzu sowie die Kontaktdaten unseres Datenschutz-beauftragten und Ihren Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Ihr Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde finden Sie auf www.akademie.apotheker.de/Datenschutz.

Gesetzliche Informationspflichten zum Verbraucherschutz:
Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten stellt die europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Sie finden die Plattform unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Allgemeine Informationspflichten nach § 36 Verbraucherstreit-beilegungsgesetz (VSBG): Die LAV-Akademie beteiligt sich nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Bankverbindung:
IBAN DE20 3006 0601 0004 3681 93
BIC DAAEDEDD
Deutsche Apotheker- und Ärztebank Stuttgart

Gerichtsstand:
Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die aus oder bei der Durchführung der Veranstaltung entstehen, wird Stuttgart vereinbart, soweit dies gesetzlich zulässig ist

Veranstalter:
LAV Service GmbH
Dienstleistungen für Apotheken
Hölderlinstraße 10
70174 Stuttgart

Kontaktdaten:
Tel. (07 11) 2 23 34-66
Fax (07 11) 2 23 34-5166
E-Mail: seminare@apotheker.de