Controlling in der Apotheke - Fokus auf Sinnhaftigkeit im Einsatz und Nutzengewinn

Wann:
Montag, 08.10.2018
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Stuttgart
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen
Inhalt des Seminars: 

„To control“ heißt nicht „kontrollieren“, sondern „steuern“ – und zwar möglichst pro-aktiv! Erstellen Sie ein sinnvolles Controlling-System für Ihre Apotheke, das Ihnen hilft, wichtige Kennzahlen zu steuern. Das beginnt mit einer gründlichen Vorbereitung Ihres Datenmaterials und endet beim konsequenten Anwenden in der Praxis. Stellen Sie immer Nutzen und Aufwand miteinander ins Verhältnis. Controlling kann ein schönes Begleitinstrument sein, das hilfreiche Erkenntnisse zur Erfolgsmessung gibt.

Ziel des Seminars: 

Durch das „Aufräumen“ des eigenen Zahlenmaterials und die Optimierung bei der Zuarbeit des Steuerberaters schaffen Sie sich ein wirksames Controlling-System für Ihre Apotheke. Es geht definitiv um Ziele und Prioritäten, die im Vorfeld definiert sein müssen. Nur dann weiß der Steuermann (Controller), wohin er das Schiff steuern soll. Ohne den Kapitän geht dies nicht.

Themen­schwerpunkte: 
  • Ziele definieren – Rolling Forecast erstellen
  • Liquiditätsplanung aus dem Rolling-Forecast ableiten
  • Finanzkennzahlen – Königsdisziplin Rentabilität
  • Maßnahmenschwerpunkte zur Gewinnerzielung – was ist WESENTLICH?!
Methodik:

Interaktives Seminar, Vortrag

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise:

Es wird empfohlen, BWL-Grundlagen bereits besucht zu haben.

Referent/In:

Dipl. Betriebswirtin (BA) Marcella Jung, JUNG-Akademie

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Preis für LAV-Mitglieder:
255,00 € zzgl. MwSt. (303,45 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
382,50 € zzgl. MwSt. (455,18 € brutto)