Prämiensystem für Mitarbeiter/Innen - Mit welcher Qualität wird die Quantität erbracht

Wann:
Mittwoch, 14.11.2018
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Stuttgart
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen
Inhalt des Seminars: 

Sie möchten besonders engagierte Mitarbeiter besserstellen? Sie möchten gute Mitarbeiter halten? Ihre Mitarbeiter fordern sich immer mehr ein und Sie suchen nach einer Form der Begegnung? Erlernen Sie grundsätzliche Methoden der zielgerichteten Mitarbeiterführung, wie etwa das Führen durch Leistungsanreize und eine sinnvolle Gehaltskoppelung. Hinterfragen Sie Ihre eigene Führungsqualität und der damit einhergehenden Chance zur erfolgreichen Umsetzung von Prämien für Mitarbeiter.

Ziel des Seminars: 

Steigerung der Motivation beim Zusatzverkauf und die damit einhergehende faire Messung des Erfolgs, sowie die Belohnung mittels Prämien. Dies wird einerseits über Individualprämien, als auch über Teamquoten sichergestellt. Ziel ist es, anhand von objektiven Merkmalen ein faires Beurteilungssystem in der Apotheke einzuführen.

Themen­schwerpunkte: 
  • Zeitgemäßes Führungsverständnis – ist eine Prämie die richtige Lösung für unsere Apotheke?
  • Nutzen und Erfolgsfaktoren der Zielvereinbarung
  • Finden einer sinnvollen betriebswirtschaftlichen Größe zur Gehaltskoppelung
  • Teamquoten, Individualziele, Zielerreichungsgrade
  • Anregung zu Leistungsmerkmalen, Beurteilung – das eigene Wertesystem schaffen
  • Wann hält die Motivation länger an? Motivation der Mitarbeiter zum engagierten Verkauf
  • Erwartungshaltung und Realität in Einklang bringen
    • Fehlervermeidung bei Rahmenbedingungen, damit Mitarbeiter auch Zusatzumsatz
      generieren können
Methodik:

Interaktives Seminar, Vortrag

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise: 

Dieses Seminar wurde bereits 2015 mit großem Erfolg angeboten und ist mit modernen Erkenntnissen wieder im Programm.

Referent/In: 

Dipl. Betriebswirtin (BA) Marcella Jung, JUNG-Akademie

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Preis für LAV-Mitglieder:
255,00 € zzgl. MwSt. (303,45 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
382,50 € zzgl. MwSt. (455,18 € brutto)