gefördert

Medizin-Grundlagenseminar - Arzt und Therapie besser verstehen (2-tägig)

Wann:
Dienstag, 28.04.2020
10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 29.04.2020
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Stuttgart
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen,
pharmazeutisches Personal
Inhalt des Seminars: 

Für das Verständnis ärztlicher Therapieentscheidungen sind medizinische Grundlagen unabdingbar. Auch können Sie ärztliche Verordnungen besser interpretieren. Dies ermöglicht Ihnen eine noch umfassendere, fundierte Beratung der Patienten in Ihrer Apotheke und erleichtert Ihnen die Kommunikation mit den Ärzten.

Das Seminar bietet Ihnen die Darstellung wichtiger Krankheitsbilder, deren Ursachen und Diagnostik aus verschiedenen Fachgebieten mit Fokus auf häufig vorkommende Krankheiten. Sie erfahren die therapeutischen Optionen und die Mechanismen der Krankheitsbeeinflussung.

Ziel des Seminars: 

Sie erhalten ein erweitertes Wissen im medizinischen Sektor. Insbesondere Wissen und Verständnis von ärztlichen Therapieentscheidungen und Verordnungen. Da nicht alle Erkrankungen in dem 2-tägigen Seminar behandelt werden können, erfolgt eine Beschränkung auf die häufiger vorkommenden Krankheiten in ausgewählten Fachgebieten.

Themen­schwerpunkte: 
  • Grundbegriffe
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Erkrankungen der Gastroenterologie
  • Erkrankungen des Respirationstrakts
  • Orthopädische Krankheitsbilder
  • Multimorbidität
  • Untersuchungsmethodik
  • Labordiagnostik und Übungen
Methodik:

Seminar mit Vortrag, Übungen und Diskussion

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise: 

Erleichtert das Verständnis für das Seminar „Pharmakologie – Arzneimittelwirkungen der häufigsten Wirkstoffgruppen“.

Referent/In: 

Dr. med. Dr. rer. nat. Ulrich Grass Fachapotheker für Arzneimittelinformation und für Offizinpharmazie, Facharzt für klinische Pharmakologie und für Allgemeinmedizin

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Teilnahmekosten:


mit 50 % ESF-Förderung (erhalten in der Regel alle Personen, die in Baden-Württemberg wohnen und/oder arbeiten und 50 Jahre oder älter sind)

Preis für LAV-Mitglieder:
202,50 € zzgl. MwSt. (240,98 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
303,75 € zzgl. MwSt. (361,46 € brutto)

mit 30 % ESF-Förderung (erhalten in der Regel alle Personen, die in Baden-Württemberg wohnen und/oder arbeiten und jünger als 50 Jahre sind)

Preis für LAV-Mitglieder:
283,50 € zzgl. MwSt. (337,37 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
425,25 € zzgl. MwSt. (506,05 € brutto)

ohne ESF-Förderung

Preis für LAV-Mitglieder:
405,00 € zzgl. MwSt. (481,95 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
607,50 € zzgl. MwSt. (722,93 € brutto)

Mit dem Versand der Bekanntgabe des Veranstaltungsortes erhalten Sie ein entsprechendes Formular, welches Sie bitte am Fortbildungstag mitbringen oder per Post schicken können. Weitere Infos zur ESF-Förderung sowie die Förderungsvoraussetzungen können Sie hier lesen.