kostenfrei

Mikrobiologische Therapie, Symbioselenkung und Darmsanierung. Ganzheitliche Darmtherapie bei Allergien, Intoleranzen, Morbus Crohn etc.

Wann:
Dienstag, 11.02.2020
20:00 - 21:30 Uhr
Wo:
Kultur- und Kongresszentrum Graf-Zeppelin-Haus
Olgastraße 20
88045 Friedrichshafen
Zielgruppe:
pharmazeutisches Personal
Anfahrts­beschreibung:

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter https://gzh.de/de/anreise-und-anfahrt.html.
Während der Veranstaltung können Sie gebührenpflichtig in der dazugehörenden Tiefgarage parken, die Details finden Sie unter https://gzh.de/de/parken.html

Inhalt der Informations­veranstaltung:

In diesem Seminar wird der Unterschied der einzelnen therapeutischen Möglichkeiten des Darms differenziert vorgestellt. Was ist eine mikrobiologische Therapie? Was ist eine Symbioselenkung? Wann spricht man von Darmsanierung und welche dieser Therapien setzt man bei welcher der oben genannten Erkrankungen ein? Die Erkrankungen werden kurz mit Ihren Besonderheiten vorgestellt. Dabei werden wiederum ganzheitliche Therapiekonzepte vorgestellt, die einfach im OTC-Bereich in der Apotheke umsetzbar sind.

Themen­schwerpunkte:
  • Betrachtung der verschiedenen Erkrankungen des Darms
  • Differenzierung der ganzheitlichen Therapiekonzepte
  • Einsatz im OTC-Bereich und therapiebegleitend
Referent/In:

Dr. rer. nat. Oliver Ploss, Heilpraktiker und Apotheker;
Lehrbeauftragter Homöopathie und Naturheilkunde an der Uni Münster

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Spenglersan GmbH!

Fortbildungs­punkte:

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Nachgang zur Veranstaltung per Post.

Imbiss:

ab 19.15 Uhr lädt Sie die Firma Spenglersan GmbH zu einem kleinen Imbiss ein!

Preis für LAV-Mitglieder *:
0,00 € zzgl. MwSt. (0,00 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
20,00 € zzgl. MwSt. (23,20 € brutto)

* Der Preis für LAV-Mitglieder ist ein Vorzugspreis für Mitglieder des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg e. V., deren Apothekenmitarbeiter und sowie für LAV-Mitglieder anderer Bundesländer und deren Apothekenmitarbeiter.