Unternehmensnachfolge - Den Übergang von Rechten und Pflichten gut planen

Wann:
Donnerstag, 17.09.2020
13:15 - 14:00 Uhr
Wo:
Webinar
Inhalt des Webinars: 

Wie ist mit der Nachfolge im Unternehmenssegment umzugehen. Welche Rechte und Pflichten ergeben sich daraus und wann ist der richtige Zeitpunkt die Tatbestände einzuleiten und abzusichern. Der Wunsch nach Absicherung von Verträgen und Rechtsgeschäften wie auch die Erbfolge unter Familienmitgliedern steht oft im Vordergrund, doch wie sind die Schritte einzuleiten. Ziel ist es den Parteien in zeitlichen Abstände aufzuzeigen, wann was zu vereinbaren bzw. regeln ist und welche Sicherheit der Übertragung gerecht wird. Die Planung, Organisation und ein perfektes Management sind der Garant des Erfolges.

Themen­schwerpunkte: 
  • Entwicklungen auf dem Apothekenmarkt
  • Findet sich ein geeigneter Nachfolger?
  • Rechte / Pflichten der Nachfolge – Was hat der Abgeber zu beachten? Worauf muss der Übernehmer achten?
  • Nachfolge im Familienkreis, externe Nachfolge
  • Wann gehen die Rechte und Pflichten über?
  • Wann ist ein günstiger Zeitpunkt?
  • Gründe der Nachfolge bspw. Alter, Krankheit, Tod
  • Wie bereite ich mich auf Verhandlungsgespräche vor?
  • Abrechnungsstatistik, Informationen
  • Vorbereitung auf die anstehenden Gespräche
  • Prüfung der Bonität und Seriosität 

  •  
Referentin:

Dragisa Macos, H.U.G GmbH, Prokurist

Empfehlungen zu den System­voraussetzungen: 
  • Betriebssystem Windows 7 – Windows 10, Mac OS X 10.9 (Mavericks) – 10.12 (Sierra)
  • Web Browser Google Chrome v34 oder neuere Version, Mozilla Firefox v34 oder neuere Version, Internet Explorer v8 oder neuere Version, Microsoft Edge v12 oder neuere Version, Apple Safari v6 oder neuere Version
  • Internet Verbindung 1 Mbps oder besser (Breitband empfohlen)
  • Software JavaScript
  • Hardware 2GB RAM oder mehr
  • Tonausgabe: Über Lautsprecher oder Kopfhörer (alternativ auch mit Headset möglich)
Preis für LAV-Mitglieder:
68,00 € zzgl. MwSt. (80,92 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
102,00 € zzgl. MwSt. (121,38 € brutto)