kostenfrei neu

Infekte pflanzlich behandeln: Umdenken bei Infekten - Phytopharmaka im Focus

Wann:
Dienstag, 20.07.2021
19:30 - 21:00 Uhr
Wo:
webLive
Inhalt der webLive-Info:

Harnwege und Atemwege sind die am häufigsten von Infektionen betroffenen Organsysteme des Menschen. Und: Auf Harn- und Atemwegsinfektionen entfallen über 70 Prozent aller Antibiotikaverordnungen. Dennoch sind es gerade diese Indikationen, bei denen sehr oft auf eine Antibiose verzichtet und so der weiteren Entwicklung von Resistenzen entgegengewirkt werden könnte. Insbesondere antibakteriell sowie antiviral wirksame pflanzliche Therapeutika stellen hier echte Behandlungsalternativen dar. Viele Patienten wissen nach wie vor zu wenig über die Wirkweise und den richtigen Umgang mit Antibiotika. Die Aufklärung und Beratung in der Apotheke ist in diesem Zusammenhang ein zentraler Aspekt, um den bewussten Einsatz von Antibiotika zu fördern und ggf. Lösungen aus der Phytomedizin aufzuzeigen.

Themen­schwerpunkte:

• Sachgerechter Umgang mit Antibiotika

  • Antibiotika - Zahlen, Fakten, Einstellungen
  • Resistenzentwicklung im Blick

• Infekte mit Pflanzenkraft behandeln

         Harnwegsinfekte:

  • akut wirksame pflanzliche Therapieoptionen bei bakteriellen Erregern
  • pflanzliche Prophylaxe

Atemwegsinfekte:

  • antivirale pflanzliche Therapieoptionen bei Erkältungskrankheiten

• Grenzen der Selbstmedikation

• Beratungssituationen und Beratungsstrategien

• Zusätzliche Tipps zur Kundeninformation

Referenten:

Dr. Simone Wieners, Apothekerin Bochum

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Firma Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Fortbildungs­punkte:

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Nachgang zur Veranstaltung per Post.

Preis für LAV-Mitglieder:
0,00 € zzgl. MwSt. (0,00 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
20,00 € zzgl. MwSt. (23,80 € brutto)