gefördert

ISO 9001:2015 – Was ist neu? - Änderung des Apotheken-QMS

Wann:
Mittwoch, 21.02.2018
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Stuttgart
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen,
nichtpharmazeutisches Personal,
pharmazeutisches Personal
Inhalt des Seminars: 

Die ISO 9001 ist Grundlage für Qualitätsmanagementsysteme (QMS) in Apotheken. Diese internationale Norm wurde in 2015 einer großen Revision unterzogen und in verschiedenen Punkten weiterentwickelt. Die Umsetzung dieser geänderten Anforderungen ist nicht nur für zertifizierte Apotheken erforderlich.

Diese Änderungen werden auf verständliche und branchenbezogenen Weise vermittelt. Zur Umsetzung in der Apotheke erhalten die Teilnehmer hilfreiche Beispiele und verschiedene Mustertexte.

Ziel des Seminars: 

Das Seminar soll die vorgenommenen Änderungen und deren Auswirkungen auf ein Apotheken-QMS verständlich machen und die Teilnehmer in die Lage versetzen mit Hilfe von branchenbezogenen Lösungsbeispielen und Mustertexten die erforderlichen Anpassungen selbständig vornehmen zu können.

Themen­schwerpunkte: 

Im Seminarverlauf erhalten Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Änderungen wurden vorgenommen?
  • Besteht Änderungsbedarf für mein Qualitätsmanagement-Handbuch?
  • Welche Auswirkungen hat dies auf mein Qualitätsmanagementsystem?
  • Wieviel Zeit bleibt mir zur Umstellung?
Methodik:

Seminar

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise: 

Das Seminar richtet sich an Apothekenleiter/innen und Qualitätsmanagement-Beauftragte.

Voraussetzung zur Teilnahme sind Grundkenntnisse der Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001.

Für das Seminar ist das Mitbringen eines Laptops erforderlich auf welchem Microsoft Office Word und Excel ab 2007 (ein kostenloses Office-Programm ist nicht ausreichend) installiert sind. Bringen Sie bitte Ihr eigenes Laptop zum Seminar mit, es werden keine Laptops von der LAV-Akademie gestellt.

Referent/In: 

Jürgen Reichle, Cultus Managementsysteme GbR Heilbronn, ausgebildeter und akkreditierter TQM-Auditor

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Teilnahmekosten:


mit 50 % ESF-Förderung (erhalten in der Regel alle Personen, die in Baden-Württemberg wohnen und/oder arbeiten und 50 Jahre oder älter sind)

Preis für LAV-Mitglieder:
127,50 € zzgl. MwSt. (151,73 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
191,25 € zzgl. MwSt. (227,59 € brutto)

mit 30 % ESF-Förderung (erhalten in der Regel alle Personen, die in Baden-Württemberg wohnen und/oder arbeiten und jünger als 50 Jahre sind)

Preis für LAV-Mitglieder:
178,50 € zzgl. MwSt. (212,42 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
267,75 € zzgl. MwSt. (318,62 € brutto)

ohne ESF-Förderung

Preis für LAV-Mitglieder:
255,00 € zzgl. MwSt. (303,45 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
382,50 € zzgl. MwSt. (455,18 € brutto)

Mit dem Versand der Bekanntgabe des Veranstaltungsortes erhalten Sie ein entsprechendes Formular, welches Sie bitte am Fortbildungstag mitbringen oder per Post schicken können. Weitere Infos zur ESF-Förderung sowie die Förderungsvoraussetzungen können Sie hier lesen.