gefördert

BWL- Grundlagen für Apotheken-Mitarbeiter - Wirtschaftliche Stellschrauben für engagiertes Apothekenpersonal

Wann:
Dienstag, 26.02.2019
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Stuttgart
Zielgruppe:
nichtpharmazeutisches Personal,
pharmazeutisches Personal
Inhalt des Seminars: 

Wie können sich Mitarbeiter zur rechten Zeit auf die richtige Art und Weise engagieren? Dies gelingt nur, wenn die jeweilige Situation vom Mitarbeiter richtig eingeschätzt wird. Rechnungswesen aus der Ausbildung hat kaum etwas mit dem modernen BWL-Verständnis in der Apotheke zu tun. Und BWL ist schon lange nicht mehr allein Chef-Sache! Jeder Mitarbeiter, unabhängig vom Einsatzgebiet, braucht heute BWL-Grundlagenkenntnisse, um engagiert arbeiten und die Stellschrauben effektiv drehen zu können.

Ziel des Seminars: 

Vermittlung der Grundlagen der Apotheken-BWL zur Standortsicherung

Themen­schwerpunkte: 
  •  Was sind die internen und externen Erfolgsfaktoren? U. a.:
  • Umsatzerlöse/Gesamtleistung
    • Rechenbeispiel: Rx-Umsatz selbst ermitteln
  • Wareneinsatz – Lager
  • Rohertrag – Stücknutzen
  • Betriebskosten und Lagerwert-Abschreibungen (kurz)
  • Erfolgsdarstellung BWA/IBV (kurz)
  • Wo kann ich als Mitarbeiter/In den Erfolg beeinflussen?
Methodik:

 Workshop, Seminar, Fallstudie, Vortrag, Übungen

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise: 

 Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit.

Dieses Seminar ähnelt den bisherigen BWL-Grundlagen-Seminaren für Mitarbeiter

Referent/In: 

 Marcella Jung, JUNG-Akademie

Die JUNG-Akademie ist Rahmenvertragspartner des LAV

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Teilnahmekosten:


mit 50 % ESF-Förderung (erhalten in der Regel alle Personen, die in Baden-Württemberg wohnen und/oder arbeiten und 50 Jahre oder älter sind)

Preis für LAV-Mitglieder:
127,50 € zzgl. MwSt. (151,73 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
191,25 € zzgl. MwSt. (227,59 € brutto)

mit 30 % ESF-Förderung (erhalten in der Regel alle Personen, die in Baden-Württemberg wohnen und/oder arbeiten und jünger als 50 Jahre sind)

Preis für LAV-Mitglieder:
178,50 € zzgl. MwSt. (212,42 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
267,75 € zzgl. MwSt. (318,62 € brutto)

ohne ESF-Förderung

Preis für LAV-Mitglieder:
255,00 € zzgl. MwSt. (303,45 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
382,50 € zzgl. MwSt. (455,18 € brutto)

Mit dem Versand der Bekanntgabe des Veranstaltungsortes erhalten Sie ein entsprechendes Formular, welches Sie bitte am Fortbildungstag mitbringen oder per Post schicken können. Weitere Infos zur ESF-Förderung sowie die Förderungsvoraussetzungen können Sie hier lesen.