gefördert neu

Die seniorenfreundliche Apotheke - Auf die Bedürfnisse der Generation 60+ eingehen und so als Stammkunden gewinnen und erhalten

Wann:
Donnerstag, 16.05.2019
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Stuttgart
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen,
nichtpharmazeutisches Personal,
pharmazeutisches Personal
Inhalt des Seminars: 

Senioren sind schon heute eine attraktive Zielgruppe für jede Apotheke. Und ihre Bedeutung wächst, denn bis zum Jahr 2030 wird jeder dritte Bundesbürger dieser Gruppe angehören.

Senioren gehören zu den treusten Kunden, wenn wir es schaffen individuell auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Es lohnt sich also, sich mit Problemen, Wünschen und Bedürfnissen der Generation 60+ auseinanderzusetzen, um sie als Stammkunden zu gewinnen und zu erhalten.

Ziel des Seminars: 

Der Workshop sensibilisiert das Apothekenpersonal für die Schwierigkeiten, mit denen Senioren im Alltag und speziell bei der Einnahme von Arzneimitteln oder der Verwendung von Hilfsmitteln zu kämpfen haben und gibt konkrete Lösungsstrategien (inkl. Flyer, Kopiervorlagen) an die Hand, welche die Beratung von Senioren in der Apotheke optimieren.

Positionieren Sie sich als seniorenfreundliche Apotheke auf dem Markt und gewinnen Sie zufriedene Stammkunden.

Themen­schwerpunkte: 
  • Besondere Ansprüche und Erwartungen der Generation 60+ an die Apotheke
  • Herausforderung Kommunikation: Was sollte beim Beratungsgespräch beachtet werden?
  • Seniorengerechte Applikation von Arzneimitteln
    • ungeeignete/geeignete Applikationsformen
    • Sondengabe
  • Medikationsmanagement und für Senioren potentiell ungeeignete Arzneimittel
  • Hilfsmittel für Senioren (ohne Inkontinenzversorgung)
    • u.a. Pflegehilfsmittel zum Verbrauch
  • Altenheimversorgung
    • Rechtliche Voraussetzungen
    • Organisation der Belieferung, Optimierung der apothekeninternen Prozesse
Methodik:

Seminar, das sowohl die Möglichkeit bietet, theoretische Hintergründe zum Thema zu erfahren, als auch, sich praktisch in Senioren hineinzuversetzen/selbst Hilfsmittel und Applikationsformen auszuprobieren und Praxistipps zur sofortigen Umsetzung in der Apotheke mitzunehmen

Aus der Praxis, für die Praxis!

Referent/In: 

Heike Riek, Apothekerin und Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie, angestellte Apothekerin in einer öffentlichen Apotheke

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Preis für LAV-Mitglieder:
296,31 €249,00 € (netto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
444,47 €373,50 € (netto)