gefördert

Anmessen von Kompressionsstrümpfen bzw.- strumpfhosen

Frank Müller
Thilo Zimmermann
Wann:
Mittwoch, 22.05.2019
09:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Friedrichshafen
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen,
nichtpharmazeutisches Personal,
pharmazeutisches Personal
Inhalt des Seminars: 

In diesem Seminar werden die besonderen fachlichen Kenntnisse für die Abgabe von Hilfsmitteln der Produktgruppe 17 vermittelt. Dieses Grundlagenseminar zur Versorgung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen ist praxisnah und aktuell.

Ziel des Seminars: 

Mit der Teilnahme am Seminar erwerben Sie das notwendige Fachwissen für das Anmessen und die Abgabe von Kompressionsstrümpfen- und -strumpfhosen. Dieses Fachwissen ist eine wichtige Voraussetzung, um die Bedürfnisse des Patienten und die medizinischen Anforderungen richtig zu beurteilen und damit das jeweils richtige Produkt zu wählen.

Themen­schwerpunkte: 
  • Daten und Fakten: aktuelle Situation
  • Medizinische Grundkenntnisse: Elemente des Blutkreislaufs, Antriebskräfte der venösen Zirkulation inkl. Gelenks- und Muskelpumpen, Venenerkrankungen, Entstehung und Manifestation, Folgeerkrankungen, Ursachen und Risikofaktoren
  • Therapiemöglichkeiten: Kompressionstherapie, alternative Behandlungsmöglichkeiten, Indikationen, Kontraindikationen
  • Produktübersicht: Kompressionsversorgung, Herstellung, Materialien und Prüfung, Gütezeichen – Qualitätsnorm – Kennzeichnung, Differenzierung der Gestricke und Druckklassen
  • Abgabe von medizinischen Kompressionsstrümpfen: notwendige Rezeptangaben und deren Bedeutung
  • Praxisübungen: Abmessen mit Größenbestimmung, Anlegen mit Tipps und Tricks, Arbeitsmittel, Einweisung/Handhabung, speziell entwickeltes Zubehör als Therapiebegleitung
  • Kurzfassung der rechtlichen Grundlagen zur Hilfsmittelversorgung PG 17

Am Ende des Seminars findet eine freiwillige Lernerfolgskontrolle statt. Mit Bestehen (mind. 70%) erhalten Sie einen zusätzlichen Fortbildungspunkt.

Methodik:

Seminar, Erfahrungsaustausch, praktische Übungen

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise: 

Dieses Seminar ist zwingende Voraussetzung zur Teilnahme an den Seminaren: „Sichere Versorgung rund um die Kompressionstherapie in Theorie und Praxis“.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Kleiderwahl, dass Messübungen möglichst am nackten Bein durchgeführt werden.

Sie können das Zertifikat „Venenfachberater“ erlangen, wenn Sie die beiden Seminare „Anmessen von Kompressionsstrümpfen“ und „Sichere Versorgung rund um die Kompressionstherapie in Theorie und Praxis“ innerhalb von 3 Jahren besucht haben. Reichen Sie dazu Ihre Teilnahmebestätigungen direkt bei Compressana ein.

Damit Sie in punkto Aus- und Fortbildung für PG 17 auf der sicheren Seite sind, bieten wir das Seminar „Anmessen von Kompressionsstrümpfen“ nach den Vorgaben des VdAk/AEV an. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Verträge dies auch heute noch fordern. Im Zweifel sprechen Sie bitte mit der jeweiligen Krankenkasse oder setzen Sie sich mit der Taxationsabteilung des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg e.V. in Verbindung.

Die apotheken-, sozial- und vertragsrechtlichen Grundlagen sind nicht Bestandteil dieses Seminars. Die Taxation von Hilfsmitteln ist Gegenstand des Seminars „Richtig Taxieren“ der LAV-Akademie. Termine zu diesem Seminar finden Sie unter www.lav-akademie.de.

Referent/In: 

Frank Müller und Thilo Zimmermann, Medizinprodukteberater, Compressana GmbH

Fortbildungs­punkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungs­leistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Preis für LAV-Mitglieder:
141,61 €119,00 € (netto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
212,42 €178,50 € (netto)