Fachberater/In für Homöopathie in der Apotheke - Die professionelle homöopathische Beratung in der Apotheke – mit Zusatzempfehlungen bei ausgewählten Indikationen (4-tägige Intensivschulung) (Teil 1)

Wann
am Dienstag
13.11.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr
und am Mittwoch
14.11.2018 von 09:00 - 18:00 Uhr
Wo
Stuttgart
Zielgruppe
pharmazeutisches Personal
Inhalt des Seminars: 

Sie lernen wichtige Grundlagen der Homöopathie kennen und haben die Möglichkeit, das homöopathische Denken zu ergründen, aufzufrischen und zu vertiefen. Die Möglichkeiten und Grenzen der Homöopathie werden evaluiert und aufgezeigt.

Die Grundlage dieser Fortbildung bilden etwa vierzig für die Apothekenpraxis relevante homöopathische Mittel, die im ersten Teil des Seminars eingehend besprochen werden. Der sichere Umgang mit gängigen Mitteln nimmt hierbei zunächst einen großen Raum ein. So werden Sie sensibilisiert für das sichere Beraten mit wichtigen Akutmitteln wie zum Beispiel Belladonna, Aconitum, Hepar sulfuris, Arnica, Bellis, Symphytum, Bryonia oder Rhus toxicodendron. Fragen zur Potenzwahl werden ausführlich erörtert und Alternativen zu Schmerzmitteln und Ergänzungen zu klassischen Therapien besprochen. Regelmäßig werden weitere Zusatzempfehlungen gegeben, die aus dem breiten Erfahrungsschatz des langjährigen Referenten stammen. Jederzeit können Sie Fragen stellen. Das ausführliche Skript können Sie in der Praxis gut verwenden.

Im zweiten Kursteil werden Indikationsgebiete wie z.B. Mittel während Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindererkrankungen bearbeitet. Das systemische Denken der Homöopathie wird vertieft. Sie lernen Ihre Beratung hinsichtlich der Indikationen und Fragen der Kunden anzuwenden. So können Sie sich ein umfassendes naturheilkundliches Portfolio für Ihre Apotheke aufbauen. Sie lernen, wie Sie homöopathische Mittel alternieren oder kombinieren können und Zusatzempfehlungen tätigen können. Ihre Kunden werden Ihnen dankbar sein.

Ziel des Seminars: 

Die Fortbildung Homöopathie Fachberater/In Apotheke führt Sie umfassend durch die Welt der Homöopathie und ist praxisgerecht zugeschnitten auf eine qualitativ hochwertige Homöopathie-Beratung in Ihrer Apotheke durch Apotheker/Innen und PTA.

Themenschwerpunkte: 
  • Grundlagen der Homöopathie, geschichtliche Hintergründe & Entwicklung der abendländischen Medizin
  • Alchimie und die Homöopathie Hahnemanns in der Übersicht; die vier Säulen der Homöopathie
  • Überblick über D, C und LM-Potenzen; Potenzen- & Gabenlehre
  • Mineralien, Pflanzen, Tiere, Menschen: die natürliche Klassifizierung & Signatur homöopathischer Mittel
  • Die Wirkung von Homöopathie in Beziehung zu den feinstofflichen Körpern des Menschen
  • Die homöopathische Entzündungsreihe und ihre Mittel
  • Hinführung zum Verständnis homöopathischer Mittel in körperlicher, seelischer und geistiger Hinsicht
  • Detaillierte Besprechung von etwa 40 apothekenrelevanten homöopathischen Arzneien für die Beratung
  • Homöopathie bei Erkältungen & weiteren Akuterkrankungen wie z.B. Allergien & Unverträglichkeiten
  • Auswahl der Homöopathika unter der Berücksichtigung der Möglichkeiten und Grenzen bei folgenden Krankheitsbildern:
    • Psychische und neurologische Erkrankungen
    • Erkrankungen des Respirationstraktes
    • Herz- und Kreislauferkrankungen
    • Venöse Gefäßerkrankungen
    • Magen-Darm-Erkrankungen
    • Erkrankungen der Gallenwege und der Leber
    • Erkrankungen des Urogenitaltraktes
    • Schmerzen
    • Rheumatische Erkrankungen
    • Hauterkrankungen
  • Homöopathie während Schwangerschaft, Stillzeit und den Wechseljahren
  • Homöopathische Mittelkunde im Kindes- und Jugendalter wie z.B. bei Schulproblemen
  • Repertorisation bei bestimmten Krankheitsbildern
  • Heilpflanzenbetrachtungen oder kleine Exkursion je nach Möglichkeit
  • Möglichkeiten des Einsatzes einer Haus-, Notfall- oder Reiseapotheke mit homöopathischen Mitteln

Am Ende des Seminars findet eine freiwillige Lernerfolgskontrolle statt. Mit Bestehen (mind. 70%) erhalten Sie einen zusätzlichen Fortbildungspunkt.

Methodik:

Workshop, Seminar, Intuitionstraining, Fallstudien, Exkursionen, Pflanzenbetrachtungen

Voraussetzungen/ Arbeitsmaterial/ Hinweise: 

Für den Besuch des Seminars werden keine Grundkenntnisse im Bereich der Homöopathie vorausgesetzt. Im Rahmen einer Einführung am ersten Seminartag werden alle Teilnehmer auf einen einheitlichen Wissensstand gebracht.

Referent/In: 

Wolfgang K. Fischer, Heilpraktiker und Biologe, Higher Diploma in Applied Science, Master of Science (University College Cork), Inhaber einer Naturheilpraxis und einer Fachschule für Naturheilkunde, Autor

Fortbildungspunkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Hinweis:

Für dieses Seminar werden Fördermittel beantragt. Teilnehmer können 30% bzw. 50% Zuschuss erhalten. 

Veranstaltungsleistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Preis für LAV-Mitglieder
1.100,75  €  925,00  € (Netto)  für LAV-Mitglieder
Preis für Nicht-Mitglieder
1.651,13  €  1.387,50  € (Netto)  für Nicht-Mitglieder

Profitieren Sie vom Frühbucher-Rabatt! Bei Buchung bis 4 Wochen vor Beginn eines kostenpflichtigen Seminars erhalten Sie 5 % Frühbucher-Rabatt. Den Frühbucher-Rabatt erhalten Sie für diese Veranstaltung noch 145 Tage.

Melden Sie mehr als einen Teilnehmer zu einem Seminartermin an, erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer für jede Anmeldung 20 % Mehrbucher-Rabatt. Beide Rabatte sind miteinander kombinierbar!