Internes Kontrollsystem, Verfahrensdokumentation und Kassennachschau - Die Finanzverwaltung ist im digitalen Zeitalter angekommen - Sind Sie es auch

Wann
am Mittwoch
18.07.2018 von 19:00 - 22:00 Uhr
Wo
Karlsruhe
Zielgruppe
Apothekeninhaber/Innen
Inhalt des Seminars: 

Die Finanzverwaltung hat im Bereich Digitalisierung erheblich aufgerüstet. Ging es früher um Ausgaben für Geschenke, Autos und Geschäftsessen, haben sich die Prüfungsschwerpunkte mittlerweile verschoben. Auf neuer gesetzlicher Grundlage geht es dem Fiskus heute um die Einnahmen. Hierfür werden mehrheitlich Fachprüfer eingesetzt, die in IT-Dingen überaus versiert und überdies technisch hervorragend ausgestattet sind. An die Stelle wahlloser Belegprüfungen sind systematische IT-Prüfungen nebst wissenschaftlicher Schätzungsmethoden getreten. Seit 01.01.2018 sind die gesetzlichen Regelungen zur Kassennachschau in Kraft. Mit der Kassennachschau kann der Prüfer zudem auch unangemeldet kommen. Ab 2020 wird er hierbei auch prüfen, ob Sie ein zertifiziertes Kassensystem nutzen und anderenfalls Bußgelder von bis zu 25.000 € verhängen können. In diesem Abendvortrag werden potenzielle Risiken aufgezeigt und Erfahrungen aus zahlreichen Betriebsprüfungen dargestellt, um Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für die tägliche Arbeit mit an die Hand geben zu können.

Ziel des Seminars: 

Die Referenten geben Ihnen einen aktuellen Wissensstand zu den neuen Verwaltungsanweisungen (GoBD) und Tipps zur praktischen Umsetzung wie zum Beispiel „Verfahrensdokumentation“ und „internes Kontrollsystem“. Sie werden sattelfest gemacht und erlangen Eindrücke, wie aktuell „steuerliche Betriebsprüfungen“ und die „Kassennachschau“ ablaufen können. Eine gute Vorbereitung ist alles.

Themenschwerpunkte: 
  • Welche Regeln sind bei der Kassenführung zu beachten?
  • Was wird sich hieran künftig ändern?
  • Wie muss ich mich hierauf vorbereiten?
  • Was ist ein Internes Kontrollsystem für Steuern?
  • Wie implementiere ich dieses in meiner Apotheke?
  • Was ist eine Verfahrensdokumentation?
  • Wo bekomme ich diese her?
Methodik:

Vortrag 

Referent/In: 

Frau Yvonne Gauß - Steuerberaterin - Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Niederlassung Stuttgart

und

Herr Martin Weidemann - Steuerberater - Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Zentrale Hannover, Steuerabteilung

Fortbildungspunkte: 

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt, Akkreditierungsgebühren sind in der Seminargebühr enthalten.

Veranstaltungsleistungen: 

Seminarleitung, Seminarunterlagen, Begrüßungskaffee, Tagungsgetränke, Kaffeepause, kleiner Imbiss

(Bitte teilen Sie uns evtl. Unverträglichkeiten oder vegetarische Ernährung mit Ihrer Anmeldung mit.) 

Preis für LAV-Mitglieder
141,61  €  119,00  € (Netto)  für LAV-Mitglieder
Preis für Nicht-Mitglieder
212,42  €  178,50  € (Netto)  für Nicht-Mitglieder

Melden Sie mehr als einen Teilnehmer zu einem Seminartermin an, erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer für jede Anmeldung 20 % Mehrbucher-Rabatt.