kostenfrei

Gute Beratung von MS-Patient:innen in der Apotheke. Arzneimitteltherapien zur Behandlung der Multiplen Sklerose

Professor Dr. Mathias Mäurer
Dr. Daniela Rau
Wann:
Mittwoch, 20.03.2024
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
webLive-Info
Zielgruppe:
Apothekeninhaber/Innen,
pharmazeutisches Personal
Inhalt der webLive-Info:

Die Multiple Sklerose (kurz MS) ist eine chronisch-entzündliche, neurologische Erkrankung, welche das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) betrifft. Im deutschen MS-Arzneimittelmarkt sind erstmals krankheitsmodifizierende, generische Arzneimittel zur Behandlung der MS verfügbar. Dabei kann es, aufgrund der bestehenden Verordnungs- und Abgabesystematik zu einem automatischen Austausch des ärztlich verordneten Präparates in der Apotheke kommen.

Bei der MS handelt es sich um eine Erkrankung die vor allem im jüngeren und mittleren Lebensalter erstmalig auftritt und sich durch vielfältige Symptome äußern kann. Junge, erfahrene Chroniker:innen besitzen häufig eine hohe Krankheitskompetenz und müssen differenziert und mit hohem Fachwissen beraten werden. Therapienaive Patient:innen benötigen nach der Erstdiagnose wiederum kompetente Beratung und Information an allen Kontaktpunkten ihrer Patientenjourney im Gesundheitswesen – so auch in der Apotheke.

In unserer webLive-Info erhalten Sie Tipps für die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Betreuung von MS-Patient:innen und für die Gesprächsführung mit Erkrankten in unterschiedlichen Altersgruppen und mit verschiedenen Wissensständen zu (generischen) Arzneimitteltherapien. Die Referenten erklären Ihnen, welche Unterstützung die Patient*innen in der Apotheke brauchen und welche Informationsmaterialien Sie dabei unterstützen können.

Themen­schwerpunkte:
  • Epidemiologie
  • Stand der Versorgungsforschung und -entwicklung
  • Krankheitsbild
  • Aktuelle Therapieoptionen
  • Tipps für die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Betreuung von MS-Patienten  
Referenten:

Prof. Dr. med. Mathias Mäurer, Chefarzt der Klinik für Neurologie und neurologische Frührehabilitation, Juliusspital, Klinikum Würzburg-Mitte gGmbH

Dr. Daniela Rau, Fachärztin für Neurologie, Neuropoint GmbH, Ulm

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Firma Sandoz Deutschland / Hexal

Fortbildungs­punkte:

Fortbildungspunkte werden bei der Landesapothekerkammer BW beantragt. Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Nachgang zur Veranstaltung per E-Mail.

Preis für LAV-Mitglieder *:
0,00 € zzgl. MwSt. (0,00 € brutto)
Preis für Nicht-Mitglieder:
20,00 € zzgl. MwSt. (23,80 € brutto)

* Der Preis für LAV-Mitglieder ist ein Vorzugspreis für Mitglieder des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg e. V., deren Apothekenmitarbeiter und sowie für LAV-Mitglieder anderer Bundesländer und deren Apothekenmitarbeiter.